Previous Frame Next Frame

Herzlich Willkommen

Auf der Website der Winterhauch-Grundschule in Waldbrunn

Waldbrunn liegt am Fuße des Katzenbuckels, der höchsten Erhebung des Odenwaldes mit 626 m. Die Gemeinde Waldbrunn entstand aufgrund der  Vereinbarung der fünf Gemeinden Oberdielbach, Schollbrunn, Strümpfelbrunn, Waldkatzenbach, Weisbach und Mülben aus dem Jahre 1973 bzw. 1974. Sie besteht bis heute aus diesen sechs Ortsteilen.

Die Winterhauchschule wurde im Jahre 1973 neu erbaut und durch den Bau der Turnhalle (1978) sowie der Außensportanlage (1987) erweitert. Im Jahre 1999 wurde sie grundlegend  saniert. Mit der Winterhauchschule verfügte Waldbrunn bis zum Jahre 2010/2011 über eine Grund-, Haupt- und Werkrealschule. Die Gemeinden Fahrenbach, Limbach und Waldbrunn schlossen zu Beginn des Schuljahrs 2010/11 eine Kooperationsvereinbarung zur Einrichtung einer gemeinsamen Werkrealschule.

Am Standort Waldbrunn wurden die Klassenstufen 5 und 6 geführt, am Standort Limbach alle Klassen der Klassenstufen 7 bis 10. Zum Schuljahr 2014/2015 startete die Winterhauchschule als eine reine zweizügige Grundschule mit einer Außenklasse der Schwarzbach Schule (Johannes-Diakonie Mosbach).  Derzeit besuchen knapp 154 Schülerinnen und Schüler mit ihren 17 Lehrerinnen und Lehrern zur Schulzeit die zweizügige Grundschule mit zwei Außenklassen.

Das Leitbild der Schule steht auf den Säulen Schule als Bewegungsraum, Schule als Gemeinschaft, Lebensraum Waldbrunn und das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler stärken.

Das sind wir

Kollegium der Winterhauch-Grundschule Waldbrunn Schuljahr 2020/2021

Aktuelle Aktivitäten

in und um die Winterhauch-Grundschule

Schulschließung bleibt weiterhin bestehen - Verlängerte Maßnahme zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie

 

Liebe Eltern,


leider haben die unternommenen Maßnahmen im Rahmen des allgemeinen Lockdowns bisher nicht dazu geführt, dass die Anzahl der Neuinfektionen deutlich zurückgeht. Die Landesregierung hat deshalb am gestrigen Donnerstag entschieden, dass die gegenwärtig geltenden Schulschließungen bis Ende des Monats fortbestehen. Neue Entscheidungen sollen erst nach der anstehenden Beratung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Ländergetroffen werden. Deshalb wurde entschieden, die bisherigen Regelungen bis Ende Januar beizubehalten. Kinder sollen in dieser Zeit, wann immer möglich, zu Hause betreut werden.
Die Notbetreuung (Link zum Elternbrief) in unserer Winterhauch-Grundschule wird weiter aufrechterhalten:
Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, wird in den Zeiträumen vom 18. bis 22. sowie 25. bis 29. Januar 2021 an den regulären Schultagen eine Notbetreuung eingerichtet. Die Notbetreuung erfolgt durch die jeweiligen Lehrkräfte beziehungsweise Betreuungskräfte. Anspruch auf Notbetreuung haben nach wie vor Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen.
Am Montag, den 18. und 25. Januar 2021 werden wieder neue Lernpakete/Hausaufgaben in Form eines Wochenplans für Ihre Kinder in der Aula bereitgelegt. Holen Sie die Pläne bitte jeweils montags in der Zeit von 8 – 12 Uhr in der Schule ab.


Neu: Betrifft die Abholung der Wochenpläne, ab Montag, den 18. Januar 2021
Bringen Sie bitte alle Arbeitsblätter Ihres Kindes des vorangegangenen Wochenplans zur Abholung mit in die Schule und legen Sie diese in den Ablagekorb/Stehsammler unter dem jeweiligen Klassenstuhl. Nutzen sie hierzu die Ihnen ausgeteilte Krankenmappe bzw. den Schnellhefter oder einen mit dem Namen Ihres Kindes beschrifteten Din A 4 Umschlag. Achten Sie bitte auch darauf, dass alle Arbeitsblätter mit Namen versehen sind. Bitte geben Sie kein Schreibheft oder Arbeitsheft ab, sondern nur die Arbeitsblätter.
Die Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen bei Rückfragen gerne in gewohnter Weise zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Schöpwinkel
Rektor
Winterhauch-Grundschule