Die Klasse 1b im Kids Lab der BASF

Die Hasenklasse besuchtE das Kids' Lab der BASF in Ludwigshafen

Spannendes Experimentieren an vielen Stationen 

Direkt nach den Faschingsferien starteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1b (Hasenklasse) mit ihren LehrerInnen Frau Schumacher, Frau Willig und Herrn Schöpwinkel schon früh vor dem eigentlichen Schulbeginn in Richtung Ludwigshafen. Dankenswerterweise wurden sie vom Hausmeister der Winterhauch-Grundschule Waldbrunn, Herrn Volker Ihrig, mit einem gemieteten Bus gefahren, so dass ihnen eine längere Fahrt und das Umsteigen mit dem Zug und der Straßenbahn erspart blieben. Ungeduldig wurden die Waldbrunner schon von den Mitarbeiterinnen des Kids Lab im Besucherzentrum der BASF erwartet. Nach einer kurzen Frühstückspause wurde in drei Gruppen u.a. mit dem Färben von Tee, dem Superabsorber in Babywindeln und im "Alchemistenkeller" experimentiert. Die vier Stunden vor Ort vergingen wie im Flug. Begeistert von dem kostenlosen Schulprogramm der BASF verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler von ihren Betreuerinnen und machten sich wieder mit ihren LeherInnen und ihrem Hausmeister auf den Rückweg in den verschneiten Odenwald.

An jedem 2. Samstag im Monat können Familien kostenfrei das Besucherzentrum der BASF besuchen, an Stationen experimentieren und anschließend die zweitgrößte Chemiefabrik der Welt bei einer Werksrundfahrt kennen lernen.  >> Hier geht's zum Link 

(c) Schö, Winterhauch-Grundschule Waldbrunn, 2018

 

 

Bildergalerie