Faschingsfeier 2017

Faschingsfeier 2017

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien war „high life“ in der Winterhauchschule. SchülerInnen und Lehrer durften verkleidet in die Schule kommen. So betraten am Morgen viele Piraten, Polizisten, Feen, Biene Majas, Vampire und andere Kostüme das Schulhaus.
Nach einer Stunde im Klassenverband konnten die SchülerInnen „Faschingsangebote“ in verschiedenen Klassenzimmern wahrnehmen.
Angeboten waren: eine Geisterbahn, zwei Spielstraßen, verschiedene Bastelwerkstätten und eine Disco. Auch ein Teestübchen/Wellnessecke zum Entspannen war in einem Klassenraum eingerichtet.
Anhand eines „Faschingslaufzettels“ konnten die SchülerInnen die einzelnen Stationen durchlaufen. Nach gut zwei Stunden gab es – angeführt von der Klasse 4A mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Glaser -  eine Polonaise durch das ganze Schulhaus. Am Ende waren alle Schüler in der Aula versammelt, wo noch einmal kurz kräftig gesungen und getanzt wurde. Dort verabschiedete Rektor Uli Schöpwinkel, der als Pirat verkleidet war, SchülerInnen und Lehrer in die wohlverdienten Ferien, aber erst nachdem er sich vergewissert hatte, dass es allen gefallen hatte.
Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass so in der Winterhauchschule Fasching gefeiert wurde.

(c) vkö