Theaterbesuch Heilbronn - Der Lebkuchenmann

Ein etwas anderer Schulvormittag: Theaterbeuch in Heilbronn

Der Lebkuchenmann 

Am Montag, dem 09.11.2015, nach den Herbstferien waren wir alle sehr aufgeregt, denn die ganze Schule fuhr um 8.30 Uhr mit 3 Reisebussen und dem Kindergartenbus nach Heilbronn ins Theater zu dem Musical: „Der Lebkuchenmann“.

Nachdem wir angekommen waren, machten wir erst einmal eine Essenspause im Foyer des Theaters. Dann ging es los! Wir setzten uns auf unsere Plätze und plötzlich wurde es dunkel. Dann öffnete sich der Vorhang und wir sahen eine riesengroße Küche. In dieser Küche waren der pfiffige Herr Salz, das elegante Fräulein Pfeffer und der Herr Kuckuck aus der Kuckucksuhr. Dieser hatte leider seine Stimme verloren und sollte von den Bewohnern des Hauses deshalb in die Mülltonne geworfen werden. Doch in der Nacht hatte die Küche einen neuen Bewohner bekommen, einen frisch gebackenen Lebkuchenmann. Dieser weiß, dass Honig das Beste für die kranken Stimmbänder des Kuckucks ist. Doch der alte Teebeutel bewacht diesen Honig  und Flitsch Gamasche, die Mafiamaus will den Lebkuchenmann verspeisen. Jetzt müssen die Küchenbewohner, die sonst gerne mal streiten, zusammenhalten und nicht nur gegen die Zeit, sondern auch gegen die gefährliche Maus kämpfen. Schließlich schaffen sie es, an den Honig zu kommen und dem Herrn Kuckuck zu helfen. Auch die Mafiamaus Flitsch Gamasche können sie gemeinsam fangen und vertreiben.

So hatte die Geschichte von gegenseitiger Hilfe und Freundschaft ein gutes Ende.

Nach dem Theater stiegen wir wieder in unsere Busse und waren pünktlich zum Schulschluss wieder an unserer Schule.

Schön war` s!

(von Clara, Sarah, Franziska aus der 4a mit ihrem Klassenlehrer)

Hier geht es zu Bildern auf der Theaterhomepage >>